Letzte Woche bekam ich die wunderbare Gelegenheit, etwas neues auszuprobieren. Beim Nahtstrumpfhosenshopping in Koblenz erreichte mich ein Anruf meiner Freundin Miss Van Dal, ihres Zeichens Kunstmieze, Visagistin des Wiesbadener Kryptonite Radio Theater und nicht zuletzt Vintage-Model. Sie wollte wissen, ob ich bei einer Modenschau für den Laden Peggy Sue in Frankfurt einspringen möchte. Da konnte ich schlecht ablehnen! Im Peggy Sue gibt es nämlich sehr schöne Mode im Stil der 50er und 60er Jahre und natürlich alles was dazu gehört: Nahtstrümpfe, Faszinator und natürlich die obligatorischen Petticoats. Also ging es am nächsten Tag nach Sulzbach ins Main-Taunus-Zentrum, das dieses Jahr sein fünfzigjähriges Bestehen feiert und in dessen Festprogramm die Modenschau von Peggy Sue eingeplant war. Zum Anziehen und Stylen wurde uns ein extra Raum zur Verfügung gestellt, die Schau fand dann auf einer runden Hauptbühne statt, deren Treppenstufen uns zunächst verunsichtern, weil sie nach einer fiesen Stolperfalle aussahen. Mit viel Zeit zum Schminken und Haare stylen, zogen wir uns erst einmal alle in den Umkleideraum zurück. Wir waren fünf Models, jede lief bei der Schau drei Mal, allesamt sind es famose Damen.

Das Make-up übernahm Nathalie Tyrell, für die Frisuren war Stefanie Schmid zuständig. Beide sind sie tolle Make-Up-Artistinninen. Wärend bei allen anderen mal mehr mal weniger Aufregung herrschte, waren sie wunderbar entspannt - echte Profis eben, von denen man sich gerne "bearbeiten" ließ.

Die Vorbereitungszeit bot Zeit sich untereinander ein wenig kennenzulernen. So machte es viel Spaß sich mit Miss Pineapple Milkshake über Fotografen und alte Autos auszutauschen.
Rosie stellt ziemlich coole Lampen aus Stümpfen und Strapsen her - wie auf ihrer Facebook-Seite zu sehen ist. Und Rusty La Pearl ist ein echtes Vintage-Showgirl, deren Unternehmungen man auch auf YouTube verfolgen kann.

Doch nicht nur hinter der Bühne war es spannend. Die Zuschauer bekamen eine im wahrsten Sinne des Wortes bunte Mischung von Kleidern und Kombinationen im Stil der 50er und 60er Jahre von einschlägigen Marken, wie Miss Candyfloss, Tatjana oder Limb Clothing. Eine kleine Auswahl ist auf den Fotos zu sehen.

Hätte ich mich unter den Kleidern, die ich tragen sollte entscheiden müssen - es wäre schwer geworden:

Zur Präsentation liefen bekannte Songs der Zeit, etwa von den Beachboys, Roy Orbinson, Doris Day und natürlich Elvis Presley. Auf seinen Song Viva las Vegas führte Rusty ein atemberaubendes Kleid von Glamourbunny vor und lockte damit spontan den King höchst selbst – oder für weniger verträumte Augen dessen zum Jubiläum bestelltes Double – auf die Bühne, was natürlich ein sehr apartes Extra der Schau darstellte. Alles in allem hat es sehr viel Spaß gemacht, dabei gewesen zu sein - da waren auch die Treppenstufen zur Bühne kein Problem. V ielen Dank nochmals an Angie vom Peggy Sue für die tolle Organisation und den kleinen Ausflug aus dem Alltag!

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentare

Ugireojfe whfiwehfjwehwhfjehfwefhweh 777uiop fweh iwehf weiohf wieohf iwehf iweyu59tu328hfire iuwfodhqw934785 h3urh9wjfwgut h9wh9889wh98r h4wt93qrj29th2 rj2ghw9tfq.
geschrieben am Fri, 25 Nov 2016 18:33:04 von Iopafeopt
This is what we need - an insight to make evrenoye think http://zttqbwbchq.com [url=http://oupeyozuhc.com]oupeyozuhc[/url] [link=http://uwktsfgs.com]uwktsfgs[/link]
geschrieben am Sun, 22 May 2016 06:30:20 von Buffy
Alrmmzaak-infoaaation found, problem solved, thanks!
geschrieben am Sun, 22 May 2016 02:48:55 von Bubi
Exlmreety helpful article, please write more. http://easdtgmnzgq.com [url=http://zoxvhxhmv.com]zoxvhxhmv[/url] [link=http://pdstml.com]pdstml[/link]
geschrieben am Sat, 21 May 2016 08:43:34 von Chassidy
Too many coiltmmenps too little space, thanks!
geschrieben am Fri, 20 May 2016 14:12:58 von Janet
My prebolm was a wall until I read this, then I smashed it.
geschrieben am Fri, 20 May 2016 01:09:45 von Datherine

Kommentar hinzufügen